Gedanken zu Dankbarkeit und Zufriedenheit

March 4, 2017

 

Unzufriedenheit entsteht dann, wenn wir ein vermeintliches Bedürfnis haben, das wir im Moment nicht befriedigen können. Wir möchten zB fitter sein, haben aber keine Zeit zum Sport treiben, wir möchten ein grösseres Haus oder ein luxuriöseres Auto besitzen, können es uns aber nicht leisten.

 

Unzufriedenheit ist der Motor dafür, dass wir uns motivieren und uns anstrengen um diese Bedürfnisse zu befriedigen und somit, so hoffen wir es zumindest, zufriedener zu werden.

 

Das Problem aber ist, dass wir durch die Fokussierung auf jene Sachen, die uns fehlen, vergessen, dass wir jene Dinge, die wir bereits haben, auch Pflegen und Wertschätzen müssen.

 

Deshalb sollten wir regelmässig innehalten und uns überlegen, für welche Dinge in unserem Leben wir dankbar sein dürfen. So schaffen wir ein Bewusstsein für die guten Sachen in unserem Leben, dies wiederum steigert das Gefühl der persönlichen Zufriedenheit.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

RECENT POST

March 31, 2018

November 7, 2017

September 16, 2017

September 2, 2017

Please reload

  • Grey Google+ Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grey LinkedIn Icon
  • Grey Facebook Icon

© 2023 by Talking Business.  Proudly created with Wix.com

  • Instagram Social Icon
  • LinkedIn Social Icon