Ein Gespräch mit Joyce Küng über Rassismus, Freiheit, Religion etc.


Joyce Küng schreibt für die Weltwoche, kämpft für die Freiheit und hat sich mit dem Grossverteiler Migros angelegt. Wieso setzt sich die dunkelhäutige Frau mit brasilianischen Wurzeln gegen die Verbannung der "Mohrenköpfe" und gegen den woken Zeitgeist ein? Wer ist Joyce Küng und wieso hat sie eine politische Wandlung durchgemacht? Diese und noch weitere Themen diskutiere ich mit den nonkonformistischen Frau.


Folgend der Inhalt:

0:00 Intro

02:33 Als die Dubler "Mohrenköpfe" verbannt wurden

11:52 Der T-Shirt Konflikt mit der Migros

20:00 Wenn Antirassismus zu Rassismus wird

34:20 Die Reaktionen auf die T-Shirt Aktion

36:21 Bereut Joyce ihren Aktionismus?

39:10 Wo steht Joyce politisch?

40:50 Wer ist Joyce Küng?

43:56 Der politische Gesinnungswandel

48:01 Selbstreflexion und Vergebung

56:20 Religion

59:25 Das Problem der kollektiven Scham

01:01:53 Mit dem Scham steuert man die Menschen

01:05:03 The voice of jars

01:09:09 Weitere Projekte von Joyce Küng

01:12:45 Joyce Küng in den Nationalrat? o



Links:

The Voice of Jars - Das Magazin von Joyce Küng

Kaffee offerieren ;-)








RECENT POST